Vortrag - Allgemeines Verkehrsrecht

18. Februar 2020

Beginn: 19:00 Uhr im Bürgerhaus, Mühlenstraße 22, Bad Oldesloe

 

Wir haben Herrn Stefan Bachmor, Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Verkehrsrecht, eingeladen. Er wird aus seiner Praxis berichten, denn ein Verkehrsunfall ist im Allgemeinen für alle Beteiligten ein unerfreuliches und reichlich überflüssiges Ereignis, das in aller Regel Stress und Aufregung bedeutet. Obwohl jeder in einer entsprechenden Situation gerne gelassen und abgeklärt reagieren würde, droht nicht selten unüberlegtes Handeln. Daher ist es wichtig, sich grundsätzlich mit dem richtigen Verhalten nach einem Verkehrsunfall auseinanderzusetzen, zumal man sich nicht darauf verlassen kann, dass sich der Unfallgegner, für den der Schadenfall ebenso überraschend und unvorhersehbar gekommen ist, immer richtig und angemessen verhält.

 

Im Rahmen dieses Kurzreferats wird zunächst eine handhabbare Checkliste präsentiert, die jeder Unfallbeteiligte nach einem derartigen Schadenereignis leicht abarbeiten kann. Sodann werden die wesentlichen Schadenpositionen angesprochen, die herkömmlicherweise aus einem Unfallereignis resultieren können. Dabei wird auch die Frage nicht ausgespart, inwiefern die Einschaltung eines Rechtsanwalts überhaupt notwendig ist. Der Beitrag wird durch einen Überblick der gängigen Haftungsquoten sowie die Spruchpraxis Schleswig-Holsteinischer Gerichte abgerundet.

 

Es ist keine Anmeldung erforderlich,

 

Kosten für Mitglieder 2,00 € / Gäste 3,00 €